Tennisabteilung des Hammer SportClubs 2008
Tennisabteilung des Hammer SportClubs 2008

5. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2014

Hammer Spieler Heinemann, Klingenberg, Abend, Römer und Nüsken sorgen bei den U21-Konkurrenzen für Erfolge

Als überregionales Highlight präsentierte sich die inzwischen 5. Auflage des Wirtschaftsberatung-Römer-Cups, der vom 27.-28.09.2014 bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Tennisanlage des Hammer SC 08 in Westtünnen ausgetragen wurde.
 
Dass das Doppelturnier auch in diesem Jahr eine außergewöhnliche Qualität bieten würde, war den Turnierveranstaltern Dörthe und Marc Römer schon beim Anblick der Meldeliste mit über 60 Teilnehmern aus 31 Vereinen klar. Rund 20 dieser Mädchen und Jungen werden aktuell auf guten Positionen der Rangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) geführt.
Die Teilnehmer reisten nicht nur aus dem Einzugsgebiet des Westfälischen Tennisverbandes (WTV), sondern auch aus anderen Landesverbänden (z.B. NTV) zum Turnier an. Sie kamen u.a. aus Bonn, Halle, Bielefeld, Wanne-Eickel, Rheine, Osnabrück und Godesbeg, zum Teil sogar per Bahn und Taxi, um sich in Hamm mit anderen Spielern zu messen.   
Und so hielten die zahlreichen Matches, was die rund 270 Zuschauer an den zwei Turniertagen erwarten durften. Nachdem die Ergebnisse in den Vorrunden noch etwas deutlicher waren, standen sich in den Finalrunden dann die Paarungen auf Augenhöhe gegenüber.
Besonders in den Konkurrenzen der  männlichen U15 und U21 wurden nicht weniger als 5 dieser entscheidenden Partien erst im Tiebreak oder sogar Matchtiebreak des dritten Satzes entschieden, so dass für Spannung und Unterhaltung stets gesorgt war.
Sehr erfreulich aus Hammer Sicht war die hohe Präsenz heimischer Spieler in der U21–Konkurrenz der Herren. Hier lag die Leistungsdichte so eng zusammen, dass die ersten drei Platzierungen alle erst durch Tiebreakentscheidungen ausgespielt wurden. Am Ende trugen sich Tim Heinemann/Yannik Stefank (beide TV RW Bönen) vor Arno Klingenberg/Nick Abend (beide VfL Mark) und Simon Römer (HSC/TV RW Bönen) mit Jan Dröge (TC Unna 02 GW) in die Siegerlisten ein.
Bei den U21 Damen dominierten, wie schon in den Vorjahren, Anne-Elisa Zorn (TuS Ickern) und Victoria Navratilova (TC GW Silschede) die Konkurrenz und verwiesen Sjoeke Nüsken (TV RW Bönen) und Ronja Gleissner (Godesberger TK), sowie Tara Bodenheimer und Sophie Mußhoff (beide VfL Mark) auf die Plätze zwei und drei.
 
Starke Spiele boten auch die U15 Jungen, in deren Feld zahlreiche Ranglistenspieler des DTB gemeldet hatten. Den Titel erringen konnte schließlich mit einer starken Turnierleistung die Paarung Moritz Erpel (TuS Brackel) mit Jona Hoffmann (TC Unna 02 GW), die im Vorjahr noch knapp im Finale Römer/Hälker unterlegen waren. Platz zwei sicherte sich Philippe Brune (TV RW Bönen) mit Philipp Dworak (TC Parkhaus Wanne-Eickel). Den dritten Platz erkämpfte die kuriose Paarung Jonas Erdmannn (Bielefelder TTC) und Clemens Koepke (TC Amshausen). Hier fanden aus freundschaftlicher Verbundenheit eine Leistungsklasse 4(!) und eine LK 23 zusammen.

In der ebenfalls gut besetzten U11-Konkurrenz konnten Cedric-Noel Brune (TV RW Bönen) und Lennart Christian Sude (TC Unna 02 GW) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Im Endspiel setzen sie sich gegen die starke Paarung Jonah Stockel (TC BW Rheine) und Eren Öksüz (TC 22 Rheine) durch. Das Spiel um Platz drei gewann Julia Schneider mit Mika Plümpe (beide TC Welver) vor Linus Sparding (HSC) und Kimberly Bruske (TC BW Rhynern).

In der abschließenden großen Siegerehrung lobten Römer und auch WTV-Präsident Robert Hampe das große Engagement der Aktiven und zahlreichen Helfer, bevor die verdienten Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise an die erschöpften aber glücklichen Gewinner überreicht wurden.
Der Wirtschaftsberatung-Römer-Cup war das 5. Turnier des diesjährigen Hammer-Tennis-Jugend-Circuits, der eine Neuauflage in 2015 erleben wird.

4. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2013

4. Römer-Cup bietet Jugendtennis der Extraklasse

Simon Römer (U15) und Anna Beßer (U11) holen zwei Titel nach Hamm

Als überregionales Highlight präsentierte sich die inzwischen 4. Auflage des Wirtschaftsberatung-Römer-Cups, der vom 27.-29.09.2013 auf der Tennisanlage des Hammer SC 08 in Westtünnen ausgetragen wurde.
Das das Doppelturnier in diesem Jahr eine außergewöhnliche Qualität bieten würde, war den Turnierorganisatoren Dörthe und Marc Römer schon beim Anblick der Meldeliste mit über 80 Teilnehmern aus 46 Vereinen klar. Nicht weniger als 22 dieser Mädchen und Jungen werden aktuell auf guten Positionen der Rangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) geführt.
Die Teilnehmer reisten u.a. aus Bonn, Halle, Bielefeld, Wanne-Eickel, Schwerte und Hiddinghausen an, zum Teil sogar per Bahn und Taxi, um Ihr Können in Hamm unter Beweis zu stellen.   
Und so hielten die über 70 Matches, was die rund 300 Zuschauer an den zwei Turniertagen erwarten durften. Nachdem die Ergebnisse in den Vorrunden noch etwas deutlicher waren, standen sich in den Finalrunden dann die Paarungen zumeist auf Augenhöhe gegenüber. Allein 8 dieser entscheidenden Partien wurden erst im Matchtiebreak des dritten Satzes entschieden, so dass für Spannung und Unterhaltung gesorgt war.
Besonders erfreulich aus Hammer Sicht waren die gemischte U11 und die Jungen U15-Konkurrenz, denn Anna Beßer und Simon Römer sorgten mit ihren Partnern dafür, dass beide Titel trotz der starken Konkurrenz in Hamm blieben.
Anna Beßer (Djk Heessen) setzte sich mit ihrer Partnerin Paula Rumpf (TC Kamen Methler) souverän durch. Auf den zweiten Platz spielten sich Lorenz Albersmeier und Julius Linnhoff (beide TC BW Soest) vor Cedric-Noel Brune (RW Bönen) und Ben Dworak (TC Parkhaus Wanne-Eickel).
In der Jungen U15 Konkurrenz, in der von 22 Teilnehmern nicht weniger als 11 DTB-Ranglistenspieler am Start waren, konnte sich Simon Römer(HSC08/TV RW Bönen) mit seinem Partner Marc Hälker (BW Halle) über 5 Matches durchsetzen und in einem packenden Endspiel seinen Mannschaftskameraden Moritz Erpel (SuS Brackel) mit Jona Hoffmann (TC Unna 02 GW) auf den zweiten Platz verweisen. Nach vier Finalteilnahmen in Folge war es für Römer der langersehnte Titelgewinn. Im Spiel um Platz drei setzen sich Philippe Brune (RW Bönen) und Philipp Dworak (TC Parhaus Wanne-Eickel) klar gegen Beule/Saul aus Herne durch. 
Bei den Junioren U18 triumphierten Maximilian Rabe (Dortmunder TK 98) und Frederik Galea (TC Söderholz) nach drei umkämpften Sätzen über die starke Paarung Luis Dausendschön/Tim Heger (beide TC BW Halle). Für Rabe/Galea war es bereits der zweite Erfolg beim Römer-Cup nach 2012. Den dritten Platz erreichten die Hammer Nick Abend und Arno Klingenberg, ebenfals nach drei spannenden Sätzen, gegen Schütte/Laskowski vom TC Holzwickede.
Die Mädchen U15-Konkurrenz hätte spannender nicht sein können, denn nach den 10 Gruppenspielen der 5 Doppelpaarungen hatten alle Teilnehmer 3:1 Matches für sich entschieden. Erst durch die Auszählung der gewonnenen Sätze stand das Duo Maria Albersmeier(TC BW Soest) und Laura Hnat (TUS Ickern) als Sieger fest. Den zweiten Platz erreichten die Hammer Lisa Mengel und Gina Weyland (beide TuS 59) vor der Paarung Michelle Hochfeld und Kelly-Ann Lohmann (beide TV  RW Bönen).
In der Mädchen U18-Konkurrenz siegten die stark aufspielenden Anne Elisa Zorn (TG Hiddinghausen) und Viktoria Navratilova (TC GW Silschede) über die Hammer Paarung Lea Mengel/Kathrin Gallus (Beide TUS 59). Das Spiel um Platz drei entschied die erst 12-jährige Sjoeke Nüsken (TV RW Bönen) mit ihrer 11-jährigen Partnerin Sonja Gleisner (Bonner THV) für sich.
In der abschließenden großen Siegerehrung lobten Römer und auch WTV-Präsident Robert Hampe das große Engagement der Aktiven und zahlreichen Helfer, bevor die verdienten Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise an die erschöpften aber glücklichen Gewinner überreicht wurden.
Der Wirtschaftsberatung-Römer-Cup war das 5. Turnier des diesjährigen Hammer-Tennis-Jugend-Circuits, der eine Neuauflage in 2014 erleben wird.
02.10.2013

3. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2012

Radiomitschnitt Radio Lippe Welle Hamm vom 23.09.2012

3. Römer-Cup begeistert mit Tennisspielen auf höchstem Niveau

 

Am vergangenen Wochenende vom 22. - 23.09.2012 fand auf der Tennisanlage des Hammer SC 08 die mittlerweile dritte Auflage des „Wirtschaftsberatung-Römer-Cups“ statt. Dieses Jugend-Doppelturnier ist inzwischen bei Kennern der Tennisszene zu einem festen Bestandteil der Turnierlandschaft geworden.

Über 120 Meldungen aus 37(!) Tennisvereinen der gesamten Region Ruhr-Lippe zeigen das Erfolgskonzept der Organisatoren Dörthe und Marc Römer.

Das überregional ausgeschrieben Turnier stand allen Jugendlichen offen, die in je vier Alterklassen mit einem festen Doppelpartner antraten. Hauptsponsor der Veranstaltung war die Firma Wirtschaftsberatung Römer, die die Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise für die 42 Sieger und Platzierten stiftete.

 „Ohne die fantastische Unterstützung unserer engagierten Vereinskameraden, die ein komplettes Catering organisierten und ständig helfend parat standen, wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen“, bedankt sich Römer nochmals bei allen Beteiligten. Immerhin besuchten an den zwei Turniertagen rund 400 mitgereiste Angehörige und Fans die Anlage an der Hubert-Westermeier.Straße. Dort konnten sie insgesamt 84 zum Teil hochklassige Matches verfolgen und ebenso knappe wie spannende Endspiele erleben.

 Immerhin waren neben den Jugendlichen der umliegenden Vereine auch weitgereiste Aktive aus Blau-Weiß Halle, vom TC Kaunitz, aus Parkhaus Wanne-Eickel, TG Hiddinghausen und vom TUS Ickern angetreten, um nur einige klangvolle Namen zu nennen. Unter den Spielern fanden sich immerhin 22 Mädchen und Jungen, die bereits in der Rangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) geführt werden. Besonders freute Veranstalter Römer, dass mit Sjoeke Nüsken, Hjordis Nüsken, Lena Gellenbeck und Simon Römer auch vier Ranglistenspieler aus Hamm mit am Start waren und sich für die Finals qualifizieren konnten.

 Am späten Sonntagabend konnten dann alle Erfolgreichen Ihre wohlverdienten Trophäen und Preise in Empfang nehmen. In einer großen und feierlichen Siegerehrung wurden dann die Leistungen aller Spieler und Spielerinnen gebührend gewürdigt. In seiner Abschlussrede dankte Initiator Marc Römer allen Beteiligten und Helfern von Herzen und versprach eine Neuauflage des Römer-Cups in 2013. WTV-Präsident Hampe zeigte sich begeistert von dem großen Engagement zum Wohle der Jugendlichen und des Tennissports. Der mit diesem Turnier nun vollständige Hammer-Tennis-Jugend-Circuit 2012 fand einen grandiosen Abschluss der Saison.

Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden.

2. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2011

Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2011 bricht alle Rekorde

 

Teilnehmerzahl, Matches, Hochklassigkeit, Wetter, Stimmung – mehr ging nicht!

„So etwas habe ich bei einem Doppelturnier überhaupt noch nie erlebt“ staunte selbst WTV-Präsident Robert Hampe, der eigens zum Finaltag des Wirtschaftsberatung-Römer-Cups angereist war, angesichts der 130 Teilnehmer, die Veranstalter Marc Römer mit seinem Turnier auf die Tennisanlage des Hammer SC 08 gebracht hatte.

Der 2. Römer-Cup, der vom 24. bis zum 25.09. ausgetragen wurde, brach in der Tat alle Rekorde: In den zwei Turniertagen besuchten über 400 Aktive und mitgereiste Fans die Tennisanlage an der Hubert-Westermeier-Straße in Westtünnen. Neben den Lokalhelden der Tennisszene aus Hamm und Umgebung stellten auch etliche auswärtige Nachwuchsspieler der Westfälischen und Deutschen Rangliste ihr Können bei hochsommerlichen Temperaturen eindrucksvoll unter Beweis. TC Blau-Weiss Halle, TC Kaunitz, Tennispark Bielefeld waren nur einige der klangvollen Namen beteiligter Vereine.

Das überregional ausgeschriebene Turnier stand allen Jugendlichen offen, die in je vier Alterklassen mit einem festen Doppelpartner antraten. Hauptsponsor der Veranstaltung war die Firma Wirtschaftsberatung Römer, die die Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise für die 42 Sieger und Platzierten stiftete.

„Als wir die Anzahl der Meldungen realisierten, war die organisatorische Herausforderung natürlich enorm“, so Turnierleiter Dörthe und Marc Römer. Letztendlich hatten sie die 103 Matches mit Spielern aus über 30(!) Vereinen aber voll im Griff, so dass das Turnier, auch durch die Mithilfe zahlreicher Vereinsmitglieder, ein riesiger Erfolg und eine eindrucksvolle Werbung für den Tennissport wurde. „So voll war unsere Anlage in den letzen 30 Jahren nicht mehr, freute sich auch Horst Hepelmann, Vorsitzender der Tennisabteilung.

Alle Spiele liefen überaus fair ab, „ich musste nur einen einzigen strittigen Punkt entscheiden“ so Marc Römer. So wurde den Zuschauern, die die Veranstaltung zu einer Art Familientag machten, tolle Unterhaltung geboten.

Besonders das Finale der Jungen U15 begeisterte die zahlreichen Zuschauer restlos. Schließlich standen sich mit Til Sandmann (WTV U14-Rang 24) mit seinem Partner Simon Römer (WTV U14-Rang 59) und Timo Frisch (WTV U12-Rang 5) mit David Nobbe (WTV U12-Rang 27) gleich 4 Ranglistenspieler gegenüber. „Tennis vom anderen Stern“ und „bessere Unterhaltung als in Wimbledon“ waren nur zwei der Kommentare der staunenden Zuschauer.

 

Auch das Jungen U18 Finale mit Tim Heinemann/Yannik Stefank gegen Arno Klingenberg/Simon Löwenberg war ein Leckerbissen für Tennisfans. Ebenso staunten die Zuschauer nicht wenig über das, was die Kleinsten im U11-Finale boten. Jonas Sandmann/Leonard Lörch und Marco Ljoljic/Torben Zilian zeigten mit klasse Ballwechseln, wo die Zukunft des Tennissports beginnt.

Im Mädchen U12 Endspiel stand mit Sjoeke Nüsken immerhin die amtierende beste deutsche Tennisspielerin ihres Jahrgangs (U10) auf dem Platz, so dass mit Partnerin Ronja Gleissner vom Bonner THV gegen Gina Weyland /Lisa Mengel auch hier fantastisches Tennis geboten wurde.

Bei den Jungen U12 sicherten sich mit Tim Klee (WTV U12-Rang 9) und Luis Dausendschön (WTV-U12-Rang 32) ebenfalls zwei Ranglistenspieler den Siegerpokal.

Im Finale der U15 Mädchen konnte Luisa-Schulte-Tigges vom TV RW Bönen ihren Vorjahrestitel sogar verteidigen. Mit ihrer Partnerin Sophie Szurrat gewann sie gegen Jaqueline Döge/Franziska Budde. Lisa Ribbert und Nora Hülsner (TC BW Rhynern) konnten bei den U18 Mädchen ebenfalls ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Sie setzen sich am Ende durch gegen Eileen Burmeister und Alina Peppersack vom TC GW Hamm.

Am späten Sonntagabend konnten dann alle Erfolgreichen Ihre wohlverdienten Trophäen und Preise in Empfang nehmen. In einer großen und emotionalen Siegerehrung wurden dann die Leistungen aller Spieler und Spielerinnen gebührend gewürdigt. In seiner Abschlussrede dankte Initiator Marc Römer allen Beteiligten und Helfern von Herzen und versprach eine Neuauflage des Römer-Cups in 2012. WTV-Präsident Hampe zeigte sich begeistert von dem großen Engagement zum Wohle der Jugendlichen und des Tennissports. Der mit diesem Turnier nun vollständige Hammer-Tennis-Jugend-Circuit 2012 fand einen grandiosen Abschluss der Saison.

1. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup 2010

Riesiger Erfolg für den 1. Wirtschaftsberatung-Römer-Cup

 

Tennis-Jugend-Doppelturnier des HSC 08 startet mit überwältigender Beteiligung

 

Angesichts der Resonanz mit 82 Meldungen aus 12 Vereinen kamen sowohl der Turnierinitiator Marc Römer, als auch die vielen Besucher auf der Anlage des HSC 08 regelrecht ins Schwärmen. So tummelten sich an den beiden Turniertagen vom 01. bis 02.10.2010 über 200 Aktive und mitgereiste Fans auf und an den Tennisplätzen am Pilsholz.

Das regional ausgeschriebene Turnier stand allen Kindern und Jugendlichen offen, die in je 4 Altersklassen mit einem festen Doppelpartner antraten. Auch zahlreiche Bezirks-, Kreis- und Stadtmeister stellten ihr Können unter Beweis, so dass Matches auf beachtlichem Niveau geboten wurden.

Hauptsponsor der Veranstaltung war die Fa. Wirtschaftsberatung Römer GmbH, die die Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise für 42 Sieger und Platzierte stiftete.

Unter großer Mithilfe zahlreicher Vereinsmitglieder sorgten die Turnierleiter Dörthe und Marc Römer für eine reibungslose und bestens vorbereitete Veranstaltung, die mit viel Fairness und Sportsgeist eine tolle Werbung für den Tennissport ablieferte. Besonders bei den Kleinen wurde der Tennis-Geist so richtig geweckt.

So unterlagen bei den U10ern Lukas Meyer/Marko Ljoljic, beide erst 8 Jahre alt, in einem engen Finale nur knapp Julius Ernst/Max Wewer.

Ein weiteres tolles Finale spielten die Jungen U12. Hier standen sich mit Simon Römer (Hammer Stadtmeister)/Julian Knop und Louis Sonntag (Kreismeister)/Nico Böhle vier talentierte Nachwuchsspieler gegenüber. Besonders erfolgreich waren auch die Mädchen U12 des TV RW Bönen, die im Finale mit Sophie Dammann, Luisa Schulte-Tigges und Sjoeke Nüsken gleich drei der vier Finalisten stellten. Die vierte Finalisten dieser Partie, Ronja Gleißner, hatte aus Bonn die längste Anreise.

Einen besonderen Leckerbissen bot auch das Finale der U18 Jungen. Hier standen sich mit Torben Antretter/Klaus-Peter Kraft (Kreis- und Stadtmeister) und Yannik Stefank/Max Rammelsberg vier richtige „Tenniskanonen“ gegenüber, die mit knallharten Aufschlägen und spektakulären Ballwechseln das Publikum bestens unterhielten.

Trotz schlechter Wetterlage hatte Petrus ein Einsehen. Alle Spiele konnten bei besten Bedingungen stattfinden. Nach 64 Matches standen am späten Samstagabend endgültig alle Sieger und Platzierten fest, die daraufhin in einer großen Siegerehrung den Lohn für ihren Einsatz erhielten.

In seinem Schlusswort dankte der 1. Vorsitzende Horst Heppelmann allen Beteiligten von Herzen und stellte die Frage nach der Fortsetzung des Turniers im nächsten Jahr. Unter großem Applaus aller Anwesenden versprach Marc Römer: „Wir werden die Veranstaltung zu einem Traditionsturnier in Hamm machen!“




Hauptverein

Hier finden Sie uns:

Tennisanlage des

Hammer SportClubs 2008
Hubert-Westermeier-Straße 2
59069 Hamm


Telefon: +49 2385 5717

Fax: +49 2385 941439

E-Mail: info@HammerSC08-tennis.de

Aktuelles

Neuerröffnung des Clubhauses im Rahmen des Aufschlagturniers am 21.04.2018 für alle Mitglieder der Tennisabteilung!

Online Buchungssystem für die Halle !

Über den nachfolgenden Link, könnt ihr eure Hallenbuchungen online vornehmen.Einfach registrieren und los gehts. Online Portal

Alle News auf einen Blick! Schauen Sie auf der Seite Aktuelles vorbei.

 

Immer auf dem neuesten Stand, wenn es um die Ergebnisse der letzten Spieltage geht.

Die Spieltermine und -ergebnisse der aktuellen Saison finden Sie unter

wtv.liga.nu

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft.

Tennis News

Tennis | RP ONLINE

WTA-Turnier in Stuttgart - Nächste Enttäuschung für Julia Görges (Tue, 24 Apr 2018)
Nach dem bitteren Halbfinal-Aus im Fed Cup wollte Julia Görges beim Porsche Tennis Grand Prix wieder Schwung holen. Doch gegen die Tschechin Marketa Vondrousova gelingt der deutschen Nummer eins so gut wie nichts - und das Turnier ist nach nur 66 Minuten beendet.
>> Mehr lesen

Tennis - Struff in Budapest weiter - Gojowczyk in Barcelona raus (Tue, 24 Apr 2018)
Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein/Nr. 7) ist beim ATP-Turnier in Budapest ins Achtelfinale eingezogen. Der 27-Jährige gewann sein Auftaktmatch gegen den Qualifikanten Jürgen Zopp aus Estland 2:6, 6:4, 7:5.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hammer SportClub 2008 - Tennisabteilung